Ausstellungsfahrt nach Wien


25.06.2021 - 17.07.2021

„Fragile Schöpfung“ – Dom Museum Wien / „Coronas Ahnen“ – KHM Kaiserliche Wagenburg / magdas HOTEL

 

Samstag, 17. Juli 2021

Treffpunkt: 10.15 Uhr Dom Museum Wien, Stephansplatz 6, 1010 Wien

Die Anreise erfolgt individuell.

 

Die Auseinandersetzung mit den Themen Schöpfungsverantwortung, Ökologie und Nachhaltigkeit steht im Zentrum der aktuellen Ausstellung im Dommuseum. Ein Besuch in „magdas HOTEL“, dem ersten Social-Business-Hotel in Österreich, gibt Einblick in ein herausragendes Projekt für Menschen mit Fluchterfahrung. Und zum Abschluss werfen wir in der Ausstellung des Kunsthistorischen Museums einen Blick auf „Coronas Ahnen“.

 

Ablauf:

10.30 Uhr DOM MUSEUM WIEN: Ausstellungsführung „Fragile Schöpfung“ mit einer Einführung von Museumsdirektorin Dr.in Johanna Schwanberg (angefragt).

Im Dom Museum Wien (Neueröffnung 2017) werden neben historischer Sakralkunst Schlüsselwerke der Moderne, der Nachkriegsavantgarde und der zeitgenössischen Kunst präsentiert – mit einem Schwerpunkt auf sozialen, interkulturellen und interreligiösen Fragestellungen, die zugleich auch elementare Themen des christlichen Glaubens sind. Das Dom Museum Wien wurde im Jahr 2020 mit dem Österreichischen Museumspreis ausgezeichnet, der höchsten staatlichen Auszeichnung für Museen in Österreich.

 

12.30 Mittagessen im magdas HOTEL (Laufbergergasse 12, 1020 Wien)

Anschließend: Rundgang durch das Hotel mit Einführung zu Geschichte und Konzept.

Seit 2015 wird das Hotel als erstes Social-Business-Hotel in Österreich von Geflüchteten unter der Leitung von Tourismus-Profis betrieben. magdas HOTEL war ehemals ein Seniorenheim und wurde im Rahmen eines Projekts der Wiener Caritas und des Architekturbüros AllesWirdGut wieder zum Leben erweckt. Bezugnehmend auf die Situation von Menschen auf der Flucht entwickelten die Beteiligten ein Konzept für ein Hotel, das Tourist*innen und Geflüchteten gleichermaßen eine Unterkunft bietet. Einen besonderen Stellenwert bei der Ausstattung des Hotels nimmt die Kooperation mit Studierenden der Akademie der bildenden Künste in Wien ein.

 

15.30 Uhr KHM / KAISERLICHE WAGENBURG WIEN (Schloss Schönbrunn, 1130 Wien) Ausstellungsführung „Coronas Ahnen. Masken und Seuchen am Wiener Hof 1500-1918“.

Die Corona-Pandemie ist für die Menschen Europas ein ebenso unfassbares wie unerwartetes Phänomen. Das liegt vor allem daran, dass wir längst vergessen haben, dass unsere Vorfahren jahrhundertelang mit der Angst vor Seuchen leben mussten. Die Ausstellung Coronas Ahnen möchte einen Beitrag dazu leisten, die Ereignisse, mit denen wir derzeit konfrontiert sind, durch den Blick auf die Vergangenheit umfassender zu begreifen.

 

Die Veranstaltung erfolgt unter Einhaltung aller Corona-Richtlinien (Nasen-Mundschutz in geschlossenen Räumen und werden entsprechend der geltenden Regierungsvorgaben durchgeführt.)

 

 

Organisation/Leitung:   Dr.in Martina Gelsinger und Mag.a Lucia Göbesberger

Kosten:                          € 40,00,- für Eintritte und Führungen, exklusive Mittagessen

                                       (Betrag wird vor Ort eingehoben!)

Anmeldung:                 im Sekretariat DKV, Mag.ª Ulrike Parzmair-Pfau,

                                       Es wird um schriftliche Anmeldung per e-Mail an:

                                       dkv@dioezese-linz.at oder Tel. bitte ausschließlich vormittags

                                       unter 0676 8776 4531 erbeten.

Anmeldeschluss:        09. Juli 2021. Wir weisen darauf hin, dass aufgrund der

                                       begrenzten Teilnehmer*innenzahl und der damit

                                       verbundenen Kostenkalkulation die Anmeldung verbindlich

                                       ist!

 

Eine Veranstaltung von Diözesankunstverein Linz, Sozialreferat und Kunstreferat/Diözesankonservatorat der Diözese Linz

 

 

 

 

 

Lois Weinberger, Die Erde halten, 2010, Galerie Krinzinger, Studio Lois Weinberger und Galerie Krinzinger, Foto: Paris Tsitsos
Werden Sie Mitglied und profitieren Sie! MITGLIED WERDEN

Abonnieren Sie die Zeitschrift Kunst und Kirche ABO BESTELLEN